Ein Adventkoffer in Homberg unterwegs

Auch die jüngsten Helfer gestalten im Café Klamotte mit den Diensthabenden am Eintrag im Tagebuch mit, bevor der Koffer weitergereicht wird zur Übernachtung in einer neuen Familie.

Maria und Joseph sind auf dem Weg nach Bethlehem hier durch Homberg gekommen. In einem Koffer kamen die Krippenfiguren aus Holz mit einem Tagebuch für 1 Nacht bei vielen Familien unter. Sie wussten nicht, wo sie am nächsten Abend unterkommen würden. Doch immer wurden sie freundlich aufgenommen und bekamen einen besonderen Platz in der Wohnung. Auch im Cafe Klamotte ruhten sich die „Beiden“ aus. Nach einer Nacht in einer weiteren Gastfamilie kamen sie pünktlich zur Christfeier in der Freien evangelischen Gemeinde in Homberg an. Jetzt konnte in allen katholischen und evangelischen Familien die Geburt Jesu gefeiert werden. 

N. Menzenbach für Café Klamotte

 

 

Die Heilige Familie findet einen Ort für die letzte Nacht vor der Rückkehr zu den Schwestern und Brüdern der Freien Ev. Gemeinde.

… und Alt und Jung verewigen sich noch einmal vorher voller Konzentration in dem Tagebuch, das den Weg der Familie beschreibt… auch vom Team des Café Klamotte findet sich eine Seite, wie man oben sieht …

Viele bunte Seiten fanden sich im „Reisetagebuch“ und berichteten von den Erlebnissen der Familie auf ihrem Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.