Kommunion

Kommunion – Sakrament der Eucharistie

Kommunion (griech: Gemeinschaft): Empfang des zum „Leib Christi“ verwandelten Brotes in einem Gottesdienst oder am Krankenbett.

Das Wort Eucharistie kommt auch aus dem Griechischen und bedeutet „Danksagung“. Die Eucharistie ist Teil des Gottesdienstes in der katholischen Kirche.

In jeder Messe erfahren katholische Gläubige die besondere Gegenwart Christi im Sakrament der Eucharistie. Die Katholiken glauben, dass Brot und Wein zum Zeichen dafür werden, dass Jesus mitten in der Gemeinde ist. Brot wird zum Leib und der Wein zum Blut Christi: Die Wandlung bezeichnet einen wichtigen Teil im Gottesdienst. Es ist der Moment, in dem wir besonders an Jesus Abendmahl, seinen Tod und Auferstehung denken.