Sankt Martin 2020

#47198teilteinlicht

#snktmrtn2.0

HERZLICH WILLKOMMEN auf der Infoseite zum digitalen Laternenumzug 2020 in Duisburg-Homberg!!

Für die Kindertageseinrichtungen und die vier Grundschulen kann in diesem Jahr kein Martinsumzug im Stadtteil stattfinden. Daher haben wir dieses Projekt ins Leben gerufen, das sich an alle Bewohner in unserem Stadtteil richtet.

 

Am 11. November um 17.30 Uhr können Sie sich auf dieser Flypsite-Wall zuschauen und zuhören.

Und natürlich auch mitmachen. So funktioniert’s

Stellen Sie eine Laterne in ihrer Wohnung oder am Fenster auf und machen Sie ein Foto davon.

Sie können das Foto oder auch einen Kommentar oder ein kurzes Video auf der Flypsite erscheinen lassen, indem Sie das Foto auf unserer Facebookseite als Beitrag posten.

 

Oder Sie schicken das Foto als Anhang einer Email an die Seite. Dazu brauchen Sie keinen Account bei einer social-media-Plattform, sondern nutzen diese Emailadresse: sankt.martin@flyp.tv

 

Wenn Sie ein Instagram Profil haben, können Sie auch einfach das Foto dort mit dem Hashtag #47198teilteinlicht oder #snktmrtn2.0 veröffentlichen.

Wie kam es zu der Aktion?

Unter den aktuellen Bedingungen der Covid19-Pandemie war bereits im September absehbar, dass Martinszüge in der traditionellen Form kaum stattfinden können. Daher haben die drei KiTas St. Johannes, St. Martin und St. Peter zusammen mit den Verantwortlichen der Pfarrei St. Franziskus die Idee einer digitalen Alternative entwickelt. Die Kinder in den KiTas basteln Laternen und teilen sie mit Menschen in ihrem Umfeld, bringen Laternen in andere Einrichtungen, wie das Krankenhaus, Seniorenheime und die Stadtteilbibliothek. Alle können mitmachen und ihre Laterne am 11. November um 17.30 Uhr zum leuchten bringen und das miteinander teilen. Und weil kein Martinsumzug ohne Musik funktioniert, sollen Martinslieder erklingen.

Schnell war uns klar, dass es anderen Institutionen im Stadtteil, allen voran den vier Grundschulen mit ihren Sankt Martinsumzügen genauso geht. Daher entstand das Ziel die Idee in den gesamten Stadtteil zu bringen und über den Arbeitskreis Kinder und Jugend weitere Einrichtungen anzufragen. Mit Ihrer Hilfe werden wir dann hoffentlich am 11. November im gesamten Stadtteil Homberg ein Zeichen des Zusammenhalts und der Solidarität setzen. Teilen wie der heilige Martin und ein Lichter zum leuchten bringen in dieser Zeit.

Wer macht mit bei der Aktion?

Inzwischen haben sich alle vier Grundschulen: die Marienschule, die Ottoschule, die Schule am Lutherpark und die Kirchschule angeschlossen und basten fleißig mit. Die KiTa Hanielstraße und die Tagesgruppe der sankt josef Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sind auch mit am Start und basteln u.a. für den Roten Riesen und die Feuerwehr. Die Stadtteilbibliothek stellt ihre Fenster zur Verfügung und plant eine Laternenausstellung im Anschluss an die Aktion. Unterstützt werden wir durch das Quartiertsbüro Hochheide.

Die musikalische Gestaltung planen wir mit den Kirchenmusiker Herr Lüger dem Orchester des EKG unter der Leitung von Frau Kruchen-Berns, sowie der Majoretten- und Drumband Diana Rheinhausen. Wie sich das unter den aktuellen Beschränkungen verwirklichen lässt, ist noch nicht ganz klar. Aber unser Ziel bleibt: um 17.30 Uhr sollen Martinslider an vielen verschiedenen Stellen im Stadtteil erklingen.

Ein heiliger Martin in römischer Soldaten Uniform wird ebenfalls durch Alt-Homberg reiten.

Und hoffentlich machen Sie auch mit, denn ohne Fotos von Laternen bleibt die Seite leer.

 

Wie poste ich ein Foto auf der Seite der Pfarrei?

1. Machen Sie ein Foto

2. Suchen Sie auf facebook die Seite der Pfarrei St. Franziskus Duisburg-Homberg

 

3. Wechseln Sie vom Reiter „Startseite“ zum Reiter „Beiträge“ weiter rechts

Dort schreiben Sie einen Betrag und gehen auf Foto teilen. Nun können Sie aus Ihrer Fotomediathek das Laternenfoto auswählen und den Beitrag posten

Wenn Sie dann auf die Flypsite gehen, sollte nach einer kurzen Zeit Ihr Foto dort erscheinen.